Die Evangelische Musikschule hat gemeinsam mit Kirchengemeinden und Schulen in der Region ein neues Gottesdienstformat für „Kirchenferne“ entwickelt.

Unter dem Namen Klangkirche starteten wir im Frühling 2017.

Kinder der Kurse der EMU „Music for Kids“ gestalten gemeinsam mit Kindern der „Kinderkirche“ die Klangkirche.
Die Gemeindepädagogin Meike Schröder bietet in den verschiedenen Schulen der Stadt Wismar die „Kinderkirche“ als kirchliches Angebot an.

Die Musikkurse „Music for Kids“ begannen für die Kinder der Tarnowgrundschule Wismar und der Grundschule Dreveskirchen mit dem Schuljahr 2017/18. Diese Kurse werden von den Schulen und Horten und den dazugehörigen Kirchengemeinden begleitet und unterstützt. Wichtig ist uns, dass wir alle Kinder erreichen. Die Kurse sind deshalb kostenfrei und finden in den Schulen statt, dort wo die Kinder sind. Den Grundkursen in Rhythmik und Trommeln folgen weiterführende Kurse für Blockflöte, Gitarre und Orchester.

Bei der Klangkirche spielen die Kinder aus allen Kursen, auch die neuen Anfänger. Es wird mindestens ein Stück mit allen Kindern auf den verschiedenen Instrumenten gemeinsam gespielt: also ein musikalischer Höhepunkt mit Gitarren, Blockflöten, Trommeln und mit Kindern, welche schon die weiterführenden Kurse für Querflöte, Saxofon, Klarinette besuchen.

Eingeladen sind die Familien der Kinder und die Kirchengemeinde. Vorher und danach gibt es die Möglichkeit bei Kaffee, Saft und Keksen ins Gespräch zu kommen. Die Angebote der EMU erreichen viele Kinder und Familien, welche vorher noch keine Berührung mit der Kirche hatten.

Bei der Klangkirche gibt es eine hohe Beteiligung; fast alle Kinder kommen mit ihren Familien. Ermutigt durch die große Resonanz wird die Klangkirche regelmäßig mehrmals im Jahr stattfinden.