Wir sind davon überzeugt, dass Musik helfen kann, die Welt besser zu verstehen. Gemeinschaftliches musikalisches Lernen und Erleben vermittelt  jedem Kind wichtige soziale Kompetenzen. Noch mehr als im Sport gilt in der Musik: eine Gruppe ist höchstens so stark wie ihr schwächstes Glied. Ohne Rücksichtnahme und gegenseitige Unterstützung kann daher kein gemeinsames Musizieren stattfinden.

Das Heranführen der Kinder an die Musik passiert über unentgeltliche Kurse. Wir gehen dorthin, wo die Kinder sind: in Schulen und Horte. Dabei favorisieren wir Standorte, welche in sozialen Brennpunkten liegen. Mit Kursen für Trommeln und
Blockflöte erreichen wir viele Kinder aus den ersten

Schulklassen. Im zweiten Unterrichtsjahr beginnen die Folgekurse auf weiterführenden Instrumenten (Gitarre, Blockflöte, Querflöte, Saxofon, Klarinette). Die Instrumente werden den Kindern kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Auch bei den Folgekursen müssen wir die Familien finanziell unterstützen.

Die Teilnahme an Kinder- und Jugendorchestern ist kostenfrei. Die EMU organisiert zweimal im Jahr ein Probenwochenende des „Regionalorchesters“. Am letzten Projekt des Regionalorchester nahmen 90 Kinder teil und traten im Gottesdienst in St. Nikolai Wismar und zum Reformationsfest „Frei wie der Wind“ im Wismarer Hafen auf. Das Regionalorchester wird durch das Engagement der Kirchengemeinden Neubukow, Nikolai Wismar und Dreveskirchen, der Reriker Schulen in Zusammenarbeit mit der EMU möglich.